Page 2 - Programm Unterfränkische Kulturtage im Markt Stadtlauringen
P. 2

Grußwort
Was wäre ein Leben ohne Kultur?
Mit der Kultur entstehen Identitäten, werden Traditionen weitergereicht und das Gefühl von Heimat vermittelt. Zugleich bringen Kunst und Kultur
die Menschen einander näher. Dies beweisen Jahr für Jahr die Unter- fränkischen Kulturtage. Seit mehr als dreißig Jahren präsentiert der Bezirk Unterfranken gemeinsam mit jeweils einem anderen Landkreis und einer Kommune eine der vielen unterfränki- schen Kulturlandschaften. Heuer sind dies der Landkreis Schweinfurt und der Markt Stadtlauringen.
Die Unterfränkischen Kulturtage
sind damit ein Musterbeispiel für die hervorragende Zusammenarbeit inner- halb der kommunalen Familie. Bezirk, Landkreise und Gemeinden ziehen gemeinsam an einem Strang, um dem kulturellen Leben in unserer Region immer wieder neue Impulse zu geben. Und das ist gut so, denn kaum eine andere Region im Freistaat ist so reich mit den unterschiedlichsten Kultur- gütern gesegnet wie Unterfranken.
An kaum einer anderen Stelle findet man ein so vielfältiges Kulturleben mit Musik, Malerei und Architektur.
Dieses Jahr präsentieren sich die Unterfränkischen Kulturtage unter dem Leitgedanken
„Markt der Möglichkeiten“.
Wie vielfältig diese Möglichkeiten sind, zeigt bereits ein Blick ins Programm- heft der diesjährigen Kulturtage.
Bezirkstags- präsident Erwin Dotzel Unterfranken
Landrat Florian Töpper Landkreis Schweinfurt
Bürgermeister Friedel Heckenlauer Markt Stadtlauringen
Seite 2


































































































   1   2   3   4   5